Das neue Jahr und die guten Vorsätze

Das neue Jahr ist angebrochen, ausgebrochen, umgebrochen, hat gebrochen – wie auch immer 😉

Manch einer von uns hat sich sicher wieder gute Vorsätze erschaffen, die er je nach Disziplin durchzieht oder nicht.

Ich habe mir keine guten Vorsätze mehr gemacht, allerdings auch keine schlechten 😉 –
ich mache nur noch Pläne.

Irgendwie hatte ich das Gefühl, so viele Pläne umsetzen zu müssen, dass für gute Vorsätze die Zeit gar nicht reicht.

Lustigerweise haben sich unter meine Pläne ein paar typische Dinge geschmuggelt, die normalerweise als guter Vorsatz spätestens am 11. Januar schon wieder vergessen sein würden – wie z.B. lästige Pfunde loswerden. Aber als Plan stehen sie auf der To Do Liste, haben ein Datum an dem sie erfüllt sein müssen und werden in Angriff genommen.

Guter Trick, diese Tarnung. Von den guten Vorsätzen kann man noch allerhand lernen. Man muss sich einfach einen passenden Namen geben und schon wird man beachtet 😉

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.