Karibikstürme

langsam wirds ernst.

thunder4

Der zweite Teil meiner Karibikreihe wird in ein paar Tagen veröffentlicht – gerade passend zur stürmischen Jahreszeit in der Karibik.

Ich hab ja zum Glück nie selbst einen echten Karibiksturm oder gar einen Hurrikan erlebt.
Aber einen – für Floridianer – ganz normalen Gewittersturm. Der war für mich ehrlich gesagt beeindruckend genug.
Wir waren gerade im Auto unterwegs und konnten nichts weiter tun, als auf dem Parkplatz eines Einkaufscenters abzuwarten, dass er vorbei geht. Hab dann ein paar Fotos gemacht, weil ich mir dachte, falls es uns vom Platz wehen sollte, wäre es wenigstens nachvollziehbar, wie das passieren konnte.

Nur leider ist mir der blaue Einkaufswagen ausgekommen, der plötzlich auf halber Höhe angeflogen kam. Da war ich so geplättet, dass ich vergessen habe, auf den Auslöser zu drücken.

Die angekündigten Tornados, die mit dem Gewitter gezogen sind, haben uns zum Glück auch nicht erwischt. Und als endlich der Wind etwas nachgelassen hat, fuhren alle wieder los, durch die Wassermassen auf der Strasse. Bei manchen sind bestimmt die Füsse im Auto nass geworden. Aber keiner hat sich darüber groß aufgeregt. War ja nur ein normaler Gewittersturm – aufräumen und weitergeht’s.

Da bin ich dann schon wieder froh, dass ich auch wettertechnisch in einer ruhige Ecke der Welt wohne.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.