Autorenleben, Drachen, Elfen, Featured, Mythenfiguren, Recherche, Vampire, Werwölfe
Schreibe einen Kommentar

Welches Fantasywesen wärst du gern?

fantasywesen

Kürzlich habe ich auf Instagram die Frage gestellt, welche Fantasywesen meine LeserInnen und KollegInnen gerne wären. Da kamen dann so schöne Figuren wie die gute Fee oder auch eine Waldelbin und ein hübscher Drache zum Vorschein.

Ich konnte mich allerdings nicht festlegen. Nur warum eigentlich? Möchte ich kein Fantasywesen mit übermenschlichen Kräften sein?

Welches Fantasywesen hat welche Eigenschaften?

Wenn ich so überlege mag ich eigentlich meine menschliche Haut recht gern, auch wenn sie relativ anfällig ist, im Vergleich zu Drachenhaut, die noch dazu sehr viel langsamer altert. Aber will man sich deswegen wirklich immer wieder von einer Pelle zur anderen quälen? Und was macht man dann mit den Klamotten? Meine Drachenmädels hängen sich die immer an eine Kralle oder Schuppe, wenn sie mal schnell die Art wechseln müssen. Wobei sie sich auch nicht genieren würden, nackt herumzulaufen, wenn sie sich wieder in ihre menschliche Gestalt verwandeln. Na ja, meins wär das nicht und vor allem fällt man in der Stadt damit ja auch noch unangenehm auf.

Genauso verhält es sich mit den anderen Gestaltwandlern. Als Werwolf schindet man zwar sicherlich Eindruck, aber der Fellwechsel – dieses ewige Haare aufkehren – ich glaub das wär mir zu lästig.

Fledermaus wär noch recht nett, da könnte man zumindest fliegen und verliert keine Federn. Aber das Image – puh – das war ja früher schon nicht gut und neuerdings vermeiden sogar Vampire sich zu Fledermäusen zu verwandeln, weil die armen Tiere sogar negativ ins Visier nicht fantasyaffiner Menschen gerückt sind.

Ich vermutet mal, auch wenn ich noch eine Weile die diversen Gestaltwandlertypen durchgehe, ich finde keine, die mir für mich selbst so recht zusagt.

Was ist mit den Vampiren?

Vampir zu sein, könnte ich mir theoretisch interessant vorstellen. Zumindest wenn ich mich nicht verwandeln muss. Nur will ich immerzu kalt sein? Mich friert ja ohnehin schon, wenn die Außentemperatur unter zwanzig Grad fällt. Puh. Und dann ständig diese Sonnenallergie, wo ich doch erst bei Sonnenschein so richtig aufblühe.
Und dann noch dieser ewige Weltschmerz, den so mancher Angehörige der Vampirfraktion Jahrhunderte mit sich rumträgt. Den brauch ich schon gar nicht. Da wären mir dann doch die Werwölfe wieder näher, die denken im allgemeinen nicht so viel nach und wollen eigentlich nur ihr Ding durchziehen.

Nö, ich seh schon. Auch wenn Vampire meine Lieblingsfiguren sind, selber möchte ich nicht zu der Spezies gehören.

Was ist mit Meereswesen?

Nixen, Nyphen, Wasserfrauen und -männer. Wäre vielleicht eine Option. Ich könnte mir gut vorstellen, dass ich mich im Wasser wohl fühle, beziehungsweise, weiß ich, dass ich mich da wohl fühle. Solange es nicht zu kalt ist. Ich müsste demnach eine Nixe in der Karibik werden. Zwischen Korallenriffen rumtauchen, Schätze suchen und ab und an unter Palmen liegen.

Ja, das käme in der Tat schon eher hin. Nur der Nachteil ist auch da wieder die Verwandlung, denn unter Palmen ist ein Fischschwanz dann doch wieder eher hinderlich.

Bleiben nur die menschenähnlichen Fantasywesen.

Feen und Elfen. Die sind nett und freundlich. Zumindest die Guten der Gattung. Aber eine böse Fee oder eine Dunkelelfe würde ich auch eher nicht sein wollen.

Wenn ich ehrlich bin, wäre ich ganz gern eine Hexe. Eine gute. Wenn ich auch vermutlich meine Hexenkräfte zu manchem Schabernack einsetzen würde und auch um den einen oder anderen unmöglichen Mitbewohner auf diesem Planeten, mehr oder weniger freundlich darauf hinzuweisen, dass er sich besser wieder in der Höhle verkriechen sollte, aus der er gekrochen war und alle anderen in Ruhe lassen soll.

Und ich würde mit Sicherheit meine Geschichten nicht mehr mühselig selbst in den Computer tippen, sondern ihm diktieren, was er zu schreiben hat.

Wobei, dafür bräuchte ich noch nicht mal Hexenkräfte, sondern einfach nur das richtige Programm.

So wie es aussieht wird es heute tatsächlich nichts mehr mit meiner Wahl zu meinem favorisierten Fantasywesen Ich. Vielleicht gehe ich besser schreiben – und wer weiß, vielleicht erfinde ich ja mal ein Wesen, das es so noch nicht gibt und in dessen Haut ich wirklich schlüpfen würde, wenn ich könnte.

Wie sieht es bei dir aus? Welches Fantasywesen wärst du gern?

Erzähl mir gern in den Kommentaren von deinen Vorstellungen, welches Wesen du gerne wärst.

Ich wünsch dir noch einen schönen Tag und viel Fantasy!

fantasywesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.